23 Nisan e.V.

23 Nisan e.V.
23nisankoeln@gmx.de

Tel: 0171-9569059

Zentrum/Aktivitäten

Montag bis Freitag: 9:00 – 17:00 Uhr

Samstag/Sonntag zu Veranstaltungen

23 Nisan e.V.

23 Nisan e.V. ist seit 2012 als eingetragener Verein in Köln Nippes tätig.

Ziel der Vereinsarbeit

Ziel der Vereinsarbeit ist die Integration der in Köln lebenden Menschen mit Zuwanderungshintergrund  und die Förderung des friedlichen, solidarischen Zusammenlebens  aller Menschen. Hierzu gehören die Förderung eines gleichberechtigten Zugangs von Zuwanderer zu allen gesellschaftlichen Bereichen und die Unterstützung bei Inanspruchnahme von Hilfestellungen und Bildungsangeboten. Das Erlernen  der deutschen Sprache und die gleich gestellte Teilhabe am Erwerbsleben sehen wir als eine wesentliche  Voraussetzung dafür, dass die Integration in Deutschland gelingen kann. Denn Sprachkompetenz und Erwerbsarbeit bedeuten nicht nur ein gesichertes Einkommen und wirtschaftliche Eigenständigkeit, sondern auch die Möglichkeit zur aktiven Teilhabe an der Gesellschaft.

Seit 2011 organisiert  und führt der Verein  23Nisan e.V.  das internationale Kinderfest, das etwa 10.000 Besucherinnen und Besucher teilnehmen, durch. Das Kinderfest bringt unterschiedliche  Kulturen zusammen. Sie werben damit für mehr Verständnis und Toleranz.

23 Nisan e.V.  bietet Begegnungs- und Kommunikationsräume im Stadtbezirk Nippes, sowie umfassende Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebote und genießt das Vertrauen vieler Besucherinnen und Besucher.

Unsere Angebote

  • Sprachförderung Deutsch
  • Konversationskurs zur Alltagsbewältigung
  • Allgemeine Sozialberatung
  • Berufsorientierung
  • Offene Müttergesprächskreis
  • Frauen Selbsthilfegruppe
  • Hausaufgabenhilfe
  • Seniorengesprächskreis
  • Kulturelle und sportliche Aktivitäten
  • Informationsveranstaltungen zu sozialen und rechtlichen Themen
  • Ausflüge und Köln-Erkundungen

Mit unseren angeboten möchten wir Menschen unterschiedlicher Herkunft und Migrationserfahrung den Zugang zu sozial und gesellschaftlich relevanten Themen erleichtern, einen Ort der Begegnung schaffen und somit die Integration und den interkulturellen Austausch fördern.